Der Rekordhalter


Ole Hammerschick hält gleich mehrere Zeltlager-Rekorde. Er braucht nicht nur 100 Hammerschläge, um einen Nagel im Holz zu versenken (das muss am Namen liegen), sondern er ist vor allem der Leiter mit den meisten Teilnehmerjahren. Ohne Pause nahm Ole vom achten bis zum 16. Lebensjahr an seiner liebsten Sommerferien-Beschäftigung teil. Er nahm damit alle Sonderregelungen in Anspruch und rutschte nahtlos ins Leiterteam, in das er 2016 aufgenommen wurde.

Der Student ist Vollblut-Zela und liebt das Waldspiel Mexico City, eine Art Räuber und Gendarm-Spiel. Dort ist er mit einer robusten Tarnhose im Vorteil, ohne die er kein Zeltlager antreten würde. In seiner Freizeit spielt Ole leidenschaftlich Handball oder spielt seinen liebsten Zeltlager-Song „Country Roads“ auf der Gitarre. Wenn es dann noch Kässpätzle mit Salat zum Mittagessen gibt, ist für die Sportskanone der Tag gerettet.

Ole kann aber auch ein harter Kerl sein. Zum Beispiel, wenn er im Zelt mit den Kindern rauft oder sich um das Holz fürs Lagerfeuer kümmert.

 

 

Wer einmal mit Ole im Zelt raufen möchte, muss sich nur zum nächsten Zeltlager anmelden.