Der Schlichter


Streit kann Jan Pechmann gar nicht brauchen. Wenn es Konflikte gibt, geht „Pechi“ dazwischen und überzeugt alle davon, vernünftig zu sein. Seit 2008 ist Jan als Teilnehmer dabei, früher als kleiner Bub mit Pausbacken und heute als gestandener Leiter. Der Schüler, der in seiner Freizeit am Handball übt, liebt das Waldspiel Mexico-City und kann sich noch gut an die Schnitzelstraße erinnern, die es früher manchmal als Zeltlager-Essen gab. Heute muss er sich mit Lyonerbroten und Bolognese-Nudeln abfinden. Am Lagerfeuer gröhlt Jan am liebsten „Über den Wolken“ oder „Ice Cream“ und ohne seine Luftmatratze kann er einfach nicht schlafen. Wenn er nicht gerade durch einen lauten Weckruf vom Leiterkollegen Andi geweckt wird, dann ist Jan abends fit genug für eine Nachtwache, bei der er das Lager vor Angreifern verteidigt. Schlimm ist für Pechi der Abschied vom Zeltlager, den nur die Vorfreude auf das nächste Jahr dämpfen kann.

 

Wer mit Jan Mexico-City spielen will, der muss sich zum nächsten Zeltlager anmelden!