Die Abenteuerlustige


Annika Feghelm ist gebürtige Bietigheimerin. Ihre Abstecher nach Asperg baut sie aber immer gerne in ihr Reiseprogramm ein. Durch ihr Studium der Technischen BWL hat sie schon einiges von der Welt gesehen: Südamerika, Asien und Skandinavien. Sie beherrscht drei Fremdsprachen, darunter Norwegisch, auch deshalb weil sie über ein Jahr in ihrer zweiten Heimat Norwegen gearbeitet hat. Neben dem Reisen ist die fröhliche Blondine auch in ihrer Freizeit aktiv. Beim Fahrradfahren kann sie sich austoben. Im Zeltlager spielt sie gern Federball oder fotografiert alles und jeden, der vor ihre Linse kommt. Gute Nerven bringt der Lagerfeuer-Fan dabei genauso mit wie bestes Organisationstalent. Sie stärkt sich wie alle gerne mit den selbstgekochten Leckereien aus der Lagerküche. Dabei setzt sie am liebsten auf Schwäbisch: Käsespätzle, Maultaschen oder Linsen mit Spätzle. Das Rühren des Kartoffelpürees nutzt sie gleich als Fitnessprogramm mit. Auch Nachhilfe beim Spüldienst gibt sie seit ihrem ersten Leiterjahr in 2012 gerne. Ihre liebste Zeit ist aber das gemeinsame Singen am Lagerfeuer. „Country Roads“ und „Kompliment“ schmettert sie ganz unbefangen anderen ins Ohr.

 

Wer einmal mit Annika auf Englisch, Norwegisch oder Spanisch quatschen will, muss sich einfach nur zum ZELA anmelden.