Die Springerin


Lena Knapp ist seit 2019 Betreuerin im Zeltlager. Sie hätte die Gelegenheit gehabt, nach ihrem ersten Jahr wieder auszusteigen. Aber sie ist der besten Ferienfreizeit der Welt genauso verfallen, wie die meisten anderen Teilnehmer und Leiter. Zur Zeit probiert sie verschiedene Aufgaben im Team aus und springt ein, wo es nötig ist: Kochen, Postkarten-Basteln, Spülstraße, Lauf- und Bewegungsspiele.
Ihre Freizeit verbringt die Bankkauffrau gerne beim Handball. Für ihre hilfsbereite und offene Art wird sie von Kindern und Kollegen gemocht. Denn ihre Fähigkeiten bringt sie in den ersten zwei Wochen der Sommerferien sehr gut ein. Sie liebt Aktion, Spaß und Geschicklichkeit und wenn sie im Anschluss die Sportschuhe gegen Badelatschen tauschen kann und sich in der Mittagspause im Schatten erholt, dann ist für die Brünette alles perfekt. Beim Lieblingsessen kann sie sich kaum zwischen Linsen mit Spätzle, Kässpätzle und Salaten entscheiden. Aber letztlich gewinnen die selbstgemachten Semmelknödel.
Vom Zeltlager überzeugt haben Lena nicht nur die Lieder am abendlichen Lagerfeuer (Lieblingslied „Kompliment“ von Sportfreunde Stiller), das Sternbilder-Suchen und brave Kinder. Sie liebt es auch, morgens von den Sonnenstrahlen durchs Zeltfenster geweckt zu werden und nachts die Sternschnuppen zu beobachten.

Wer mit Lena nachts in den Himmel schauen möchte, der muss sich nur zum nächsten Zeltlager anmelden!